Bei der Rekuperation im Elektroauto lädt beim Bremsen anfallende Energie die Batterie auf. Ähnlich funktioniert das bei der Duschwasser-Wärmerückgewinnung. Hier wärmt warmes Abwasser das kalte Frischwasser vor, so dass während des Duschens schon nach wenigen Sekunden je nach System zwischen 30 % und 60 % der benötigten Wärmeenergie eingespart werden kann - ohne jeglichen Komfortverlust.

Herzstück einer Duschwasser-Wärmerückgewinnung ist ein rein mechanischer Wärmetauscher aus Kupfer. In dem wird die Wärmeenergie des warmen Abwassers auf das kalte Frischwasser übertragen. Und je größer der Temperaturunterschied ist, umso mehr Energie kann übertragen werden. Eingebaut wird der Wärmetauscher dann in einen Rinnenkörper, darüber kommt eine Abdeckung aus Edelstahl. Und fertig ist die Joulia.


Einfach installierbar bei Neubau oder Sanierung
Hochwertige Komponenten, vom SHK-Profi fachmännisch eingebaut, garantieren jahrzehntelanges Duschvergnügen plus Energie- und damit Geldeinsparung


Geringe Einbautiefe ab 89 mm
Bei ausreichender Einbautiefe ist die Montage einer Joulia® Inline oder Twinline für jeden Installateur ein Kinderspiel. Er braucht dazu nur sein ganz normales Material und Werkzeug. Und nur unwesentlich mehr Zeit als zur Montage einer normalen Duschrinne.

Energieeffizienz "made in Switzerland"
Der Jura ist das Zentrum der hochwertigen Uhrenindustrie in der Schweiz. Wenn dort ein Sanitär-System entwickelt und gefertigt wird, dann ist es wie so eine Schweizer Uhr: Solide, schön und präzise. Und dabei nicht billig, aber äußerst preiswert!

Höchste Wertanmutung und tolles Design
In Zeiten von Fast Fashion und „Geiz ist geil“ werden Qualität und Nachhaltigkeit immer wichtiger. Deswegen sind die Systeme von Joulia® so solide und werthaltig.

Außerdem sehen sie toll aus, was auch durch die vielen Auszeichnungen bestätigt wird, die ihnen bereits für ihre Duschrinnen verliehen wurden.