Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Fallrohr-Wärmetauschern

Wir sind gerade dabei, Fallrohr-Wärmetauscher auf den deutschen Markt zu bringen.

Für Anfragen senden Sie uns gerne eine Nachricht an steffen.nittbaur@unocconi.com oder rufen Sie uns an unter +49 177 7499425

00 Tage
00 Stunden
00 Minuten
00 Sekunden
Passivhaus zertifiziert
10 Jahre Garantie

Counter Flow® Fallrohr-Wärmetauscher 210 cm

Der Fallrohr-Wärmetauscher ist komplett wartungsfrei und gewinnt 68% der Wärmeenergie aus dem Abwasser zurück

🏆 Wirkungsgrad 68% (zertifiziert vom Passivhaus Institut)

💵 Bis zu 216€ pro Person pro Jahr sparen

💡 Dabei 1,3 MWh Energie einsparen und 430 kg CO2-Emissionen vermeiden

🛒 Fit and forget: Einmal anschaffen, dauerhaft sparen

🧽 Keine Wartung oder Reinigung notwendig

zum Shop

Wie funktioniert der Fallrohr-Wärmetauscher?

1

Das warme Abwasser der Dusche fließt durch den aus Kupfer bestehenden Fallrohr-Wärmetauscher. Ein oben am Rohr angebrachter Turbo sorgt für eine Rotation des Abwassers und damit für eine gleichmäßige Filmströmung

Das warme Abwasser der Dusche fließt durch den aus Kupfer bestehenden Fallrohr-Wärmetauscher. Ein oben am Rohr angebrachter Turbo sorgt für eine Rotation des Abwassers und damit für eine gleichmäßige Filmströmung

2

Das kalte Frischwasser fließt außen zwischen dem Kupferrohr und und einem PVC-U Rohr im Gegenstrom-Vefahren nach oben. PVC-U ist frei von Weichmachern und für kaltes Trinkwasser (bis 45 °C) geeignet

Das kalte Frischwasser fließt außen zwischen dem Kupferrohr und und einem PVC-U Rohr im Gegenstrom-Vefahren nach oben. PVC-U ist frei von Weichmachern und für kaltes Trinkwasser (bis 45 °C) geeignet

3

Die Wärme des Abwassers wird an das kalte aufwärtsströmende Frischwasser übertragen. Umso länger der Fallrohr-Wärmetauscher ist, desto mehr Wärme des Abwassers kann vom Frischwasser aufgenommen werden.

Die Wärme des Abwassers wird an das kalte aufwärtsströmende Frischwasser übertragen. Umso länger der Fallrohr-Wärmetauscher ist, desto mehr Wärme des Abwassers kann vom Frischwasser aufgenommen werden.

4

Nach dem Wärmetauscher wird das vorgewärmte Frischwasser zur Mischbatterie und/oder zum Warmwasserbereiter geleitet. Hier gibt es unterschiedliche Anschlussschemen um den Wirkungsgrad zu optimieren.

Nach dem Wärmetauscher wird das vorgewärmte Frischwasser zur Mischbatterie und/oder zum Warmwasserbereiter geleitet. Hier gibt es unterschiedliche Anschlussschemen um den Wirkungsgrad zu optimieren.

Fallrohr-Wärmetauscher – langjährig bewährte Technik

Wussten Sie, dass es die Technik des Fallrohr-Wärmetauschers bereits seit über 20 Jahren gibt? So wurden in den Niederlanden, Belgien und UK bereits mehr als 100.000 Duschwärmetauscher installiert. Das Duschrohr ist also langjährig im Einsatz und hat sich in dieser Zeit bewährt

Zum Shop

Hier finden Sie alle Downloads & Zertifikate

Vorteile eines Fallrohr-Wärmetauschers:

▪️ Deutliche direkte Einsparungen beim Energieverbrauch und damit auch bei den CO2-Emissionen

▪️Indirekte Einsparungen beim Heizsystem und beim Heißwasserbehälter möglich

▪️Durchschnittliche wirtschaftliche Amortisation nach 2 Jahren

▪️Einfache und schnelle Montage

▪️Dichtigkeit bei 12 bar druckgeprüft, zusätzlich optische Leckage-Detektion 

▪️Geringer Druckverlust <0,8 bar (auf der Frischwasserseite)

▪️Lebensdauer 40-60 Jahre, Garantie 10 Jahre!!! 

▪️Zu fast 100% kreislauffähig (Kupfer und PVC-U)

Es gibt drei verschiedene Anschlussschemen, um Fallrohr-Wärmetauscher zu installieren

Um ein Fallrohr-Wärmetauscher zu verbauen sind zwei Voraussetzungen notwendig:

Platz unter der Dusche

Der Fallrohr-Wärmetauscher ist vertikal zu installieren, unterhalb des Siphons. Unter dem Punktablauf der Dusche muss  ausreichend Platz vorhanden sein (1). Montage des Duschrohrs im Stockwerk unterhalb der Dusche oder ggf. tiefer (2). Die optische Überprüfung des gesamten Duschrohrs muss möglich sein (3).

Abwassertrennung

Schwarz- und Grauwasser dürfen erst nach dem Fallrohr-Wärmetauscher zusammengeführt werden. Daher muss das Schwarzwasser (Toilettenabwasser) für die Länge des Fallrohr-Wärmetauschers separat, beispielsweise parallel dazu, geführt werden. Nach dem Wärmetauscher können die Abwässer gemeinsam weitergeleitet werden.

(1) Verschleppung (Entfernung Punktablauf zum Duschrohr) max. 5 Meter. Wirkungsgradverluste ca. 1 % pro Meter Verschleppung.

(2) In EFH sind die Duschen oftmals in der 1. Etage. Hier kann das Abwasser im EG durch ein  isoliertes Rohr abgeleitet und der Wärmetauscher dann offen im Keller montiert werden.

(3) Entweder durch eine Revisionsklappe oder durch einen offenen Einbau

Wie sehen die nächsten Schritte aus?

1

Zusammenfassung für Ihren Installateur

Unten finden Sie eine Entscheidungshilfe zur Produktauswahl und das technische Datenblatt für Ihren Installateur. Schicken Sie ihm diese zu und lassen ihn es auf Machbarkeit prüfen.

Unten finden Sie eine Entscheidungshilfe zur Produktauswahl und das technische Datenblatt für Ihren Installateur. Schicken Sie ihm diese zu und lassen ihn es auf Machbarkeit prüfen.

2

Kontaktaufnahme mit uns

Unter folgendem Link finden Sie unsere Kontakt-Daten.

Unter folgendem Link finden Sie unsere Kontakt-Daten.

3

Kostenlose Beratung

Gerne stehen wir für die finale Beratung zur Verfügung. Sobald das passende System gefunden wurde, kann sowohl per Mail als auch in unserem Online-Shop bestellt werden.

Gerne stehen wir für die finale Beratung zur Verfügung. Sobald das passende System gefunden wurde, kann sowohl per Mail als auch in unserem Online-Shop bestellt werden.

4

Wie unterstützen Sie

Wir begleiten Sie gerne bei der Umsetzung des Projekts bis zur Inbetriebnahme und stehen Ihnen im Fall von Gewährleistungsthemen zur Verfügung 

Wir begleiten Sie gerne bei der Umsetzung des Projekts bis zur Inbetriebnahme und stehen Ihnen im Fall von Gewährleistungsthemen zur Verfügung 

PDF-Download

Erfahren Sie mehr über unseren Fallrohr Wärmetauscher 170 cm für Ihr Badprojekt:

Unser Expertenteam steht Ihnen gerne zur Verfügung, um Sie bei Ihrem Badprojekt bestmöglich zu beraten.

Kontaktformular